SAISON 09|10

nur da / wo du bist / da ist nichts

Dienstag, 29.6.2010, 20:15 - Winterthur, Alter Stadthaussaal

Werke von Wen De-Qing, Alfred Zimmerlin, Daniel Fueter (UA) Alfred Felder und Iris Szeghy

Sonoe Kato, Mezzosopran; Murat Cevik, Flöte; Simone Keller, Klavier

 

SO21 - Unerhörtes Kunstradio bricht mit eingeübten Hörgewohnheiten

Sonntag, 27.6.2010, 19:00 - Zürich, Perla Mode - Langstrasse 84, 8004 Zürich

Thomas Rehnert: «Parallaxe» für kleines Ensemble

Simon Berz: «STIMMung»

Andreas Glauser: «Surfaces de son / poids de métal / intervalles», für Elektrische Orgel / Metallgewichte und Ensemble

Jörg Köppl: «Rauschen 01», für kleines Ensemble und Computer

Sebastian Hofmann: «im liminalen Raum» für Ensemble

 

Konzertreihe Ohrenauf! - Portrait Iannis Xenakis

Montag, 21.6.2010, 13:15 - Kantonsschule Küsnacht, Singsaal

Herma (1960/61) für Klavier solo

Ikhoor (1978) für Violine, Viola und Violoncello

Diamorphoses (1957) für Elektronik

Psappha (1975) für Schlagzeug solo

Simone Keller, Klavier; Mateusz Szczepkowski, Violine; Geneviève Camenisch, Viola; Moritz Müllenbach, Violoncello; Martin Lorenz, Schlagzeug

 

Verleihung des Zolliker Kunstpreises

Sonntag, 13.6.2010, Zollikon

Werke von Iris Szeghy

Sonoe Kato, Mezzosopran. Murat Cevik, Flöte. Simone Keller, Klavier

 

Konzert im Rahmen der Ausstellung von Thomas Müllenbach

Donnerstag, 3.6.2010, 19:30, Kunstzeughaus Rapperswil (Schönbodenstrasse 1, 8640 Rapperswil-Jona)

Edu Haubensak: Streichtrio II (1994)

W.A. Mozart: Divertimento Es-Dur KV 563

Iannis Xenakis: Ikhoor (1978)

Mateusz Szczepkowski, Violine; Geneviève Camenisch, Viola; Moritz Müllenbach, Violoncello

 

Earlybirds - Kleintheater Luzern, Bundesplatz 14

Donnerstag, 3.6.2010, 10:30

Edu Haubensak: Streichtrio II (1994)

W.A. Mozart: Divertimento Es-Dur KV 563

Iannis Xenakis: Ikhoor (1978)

Mateusz Szczepkowski, Violine; Geneviève Camenisch, Viola; Moritz Müllenbach, Violoncello

Sfr. 15.- inkl. 1 Gipfeli und 1 Kaffee/Tee

 

Veränderte Luft - Doppelportrait Xenakis - Haubensak

Samstag, 3.4.2010, 20:00 - Imprimerie Basel, St. Johanns-Vorstadt 29

Dienstag, 30.3.2010, 20:30 - Lugano, Conservatorio della Svizzera Italiana. Aula Magna. Via Soldino 9

Sonntag, 28.3.2010, 17:00 - Vortragssaal des Kunsthauses Zürich. Heimplatz 1, Zürich

Edu Haubensak: Gestes (1991) - für Saxophon und Perkussion

Iannis Xenakis: Nomos alpha (1966) - für Violoncello

Iannis Xenakis: Psappha (1975) - für Perkussion

Iannis Xenakis: Ikhoor (1978) - für Violine, Viola und Violoncello

* * *

Iannis Xenakis (1922–2001): Charisma (1971) - für Klarinette und Violoncello

Edu Haubensak (*1954): Deux Mondes (1996) - für Solomarimba und 8 Gongs

Edu Haubensak: Streichtrio II (1994) - für Violine, Viola und Violoncello

Edu Haubensak: Veränderte Luft (1998) für Klavier in Skordatur

I. Zehn Kugeln (Prolog) - II. Veränderte Luft - III. Achtundachtzig Punkte (Epilog)

Edu Haubensak: Veränderte Luft, Quartett (2009), UA - für Klarinette in A, Viola, Violoncello und Klavier in Skordatur

Martin Sonderegger, Klarinette; Mateusz Szczepkowski, Violine; Geneviève Camenisch, Viola; Moritz Müllenbach, Violoncello; Rico Gubler, Saxophon; Simone Keller, Klavier; Martin Lorenz, Schlagzeug

Eine Veranstaltung des Musikpodium Zürich

Das Konzert wird von DRS2 aufgezeichnet und am 29.4.2010 um 22:35 ausgestrahlt

Eintritt: 20.- / 15.-

Eintritt Doppelkonzert*: 30.-/25.-

* Veranstaltung am 27.3.2010 mit Violinkonzerten von David Philipp Hefti und Charles Uzor. Rahel Cuonz, Violine; Nouvel Ensemble Contemporain; Pierre-Alain Monot, Leitung

 

Lilofee und der Wassermann

Eine Entführung in haarige Geisterwelten für junge Musikmacher, Ensemble und Publikum

von ZOE (Zeitgenössisch Oper Erleben)

Musik von Saskia Bladt, Maurice Ravel u.a.

Lilofee, eine Prinzessin, spielt Tag für Tag mit ihren Freunden, den Baumelben, Kieslingen, Rolltrollen und Wassergeistern am Rande eines tiefen Sees. Eines Tages taucht der König des Sees auf und erobert sie. Doch wer ist dieser König, dieser Wassermann? Wie wird man zum Wassermann? Und wie entsteht die Musik für ihn? Wie klingt seine Welt ?

Sonntag, 31.1.2010, 11:00, Luzern, Südpol, Arsenalstrasse 28 (Kriens)

Sonntag, 24.1.2010, 11:00, Basel, gare du nord

mit Sophie von Arnim, Saskia Bladt, Gianna Cadonau, Sonja Moresi, Eliane Fankhauser, Katharina Heißenhuber, Hartmut Keil, Diana Lehnert, Chasper-Curò Mani, Moritz Müllenbach, Thomas Unternährer, 4. Klasse des Christoph Merian Schulhauses Basel, Rosmarie Aebi (Lehrerin)

 

Knotenminuten (UA)

Mittwoch, 30.9.2009, 19:30 Kulturmarkt, Aemtlerstrasse 23, Zürich